Diese gesunden Produkte sind giftig, wenn man zu viel von ihnen isst!

Man hört immer wieder, dass bestimmte Nahrungsmittel sehr gefährlich für die Gesundheit sein können. Dann geht es meistens um Produkte, die entweder sehr viel Fett oder Zucker enthalten wie z.B. Limonade, Energy-Drinks, Fastfood oder Snacks. Oft ändern die Menschen dann radikal ihre Ernährung, weil ansonsten die Gefahr für Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes sehr hoch wird. Wenn ich dich fragen würde, was dir als erstes einfällt, wenn du an gesunde Ernährung denkst, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du Obst und Gemüse sagen wirst. Es ist dann auch sehr verführerisch, um große Mengen dieser ‚gesunden‘ Produkte zu essen, eben gerade weil sie so gut für einen sind. Was wäre aber, wenn ich dir sagen würde, dass es auch ‚gesunde‘ Produkte gibt, die in größeren Mengen nicht nur ungesund, sondern sogar regelrecht giftig sind? Klingt ziemlich schockierend, oder nicht?

1. Mangold.
Für viele Menschen ist dies das ultimative Gemüse, um sich daraus einen natürlichen Detox zuzubereiten, denn dieses Gewächs hat Eigenschaften, die sehr gesundheitsförderlich sind. Die Pflanze besitz aber auch eine dunkle Seite, denn sie besitzt auch einen hohen Gehalt an Oxalsäure. Wenn man darum mehr als 6,5 Pfund pro Tag davon isst, kann dies zu einem zu niedrigen Blutdruck führen, Bauchschmerzen und sogar nervöse Zuckungen verursachen.

2. Paranüsse.
Dieser gesunde Snack ist so lecker, dass man fast süchtig werden kann, und genau hier lauert die Gefahr. Paranüsse sind reich an Selen, was bei übermäßigem Verzehr zu Magenschmerzen, Haar- und Nagelausfall und extremer Müdigkeit führen kann. Wenn man dies vermeiden will, sollte man nicht mehr als 5 dieser Nüsse am Tag essen.

Loading...

3. Grüne Kartoffeln.
Egal wie lecker Kartoffeln auch sind, man sollte immer warten, bis sie wirklich reif sind. Isst man mehr als ein Pfund noch grüne Kartoffeln am Tag, kann dies zu Erbrechen, Durchfall und sogar zu einem Herzanfall führen. Denn unreife Kartoffeln enthalten viel Solanin.

4. Muskatnuss.
Und hier die nächste Nuss in unserer Liste! Nüsse sind ein herrlicher Snack, aber sie können auch sehr gefährlich sein. Auch Muskatnüsse gehören zu den giftigen ‚gesunden‘ Nüssen. Schon mehr als 2 Esslöffel am Tag können sehr giftig sein. Denn sie enthalten Myristizin, was in größeren Mengen zu Kopfschmerzen und Halluzinationen führt. Also sehr gefährlich.

5. Wasser.
Nichts erfrischt mehr als Wasser.  Ärzte, Diätberater, Heiler, Omas und so ziemlich alle anderen auch raten einem darum, jeden Tag genügend Wasser zu trinken. Darum ist es irgendwie seltsam, dass auch das Wasser hier, in dieser Liste auftaucht, oder nicht? Tatsache ist aber, dass mehr als 7.400 ml Wasser (bei Frauen) und 10.100 ml Wasser (bei Männern) den Natriumspiegel im Blut so stark absenken können, dass sie Gesundheit darunter leidet. Die Folge ist Übelkeit, Kopfschmerzen und eine schlechtere Gehirnfunktion.

Nummer 5 ist eine Überraschung für mich. Und für dich? Isst oder trinkst du eines der hier oben genannten Produkte? Dann schreibe uns unter diesem Artikel und vergiss nicht den Artikel auf Facebook und Pinterest zu teilen.

Loading...

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

gesundheitsos © 2019

To Top