Handmaske mit Quark und Olivenöl selber machen

Handpflege mit einer natürlichen Maske für die Hände

Herkömmliche Handcremes leisten, was die Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit angeht, natürlich sehr gute Dienste. Wer seinen Händen jedoch eine ganz natürliche Pflegekur gönnen möchte, der verwöhnt sie mit einer selbst angerührten Handmaske oder einem pflegenden Handbad. Eine Handmaske, die besonders empfehlenswert ist, können Sie aus Quark und etwas Olivenöl mit wenigen Handgriffen selber machen. Wie das geht und was Sie dafür sonst noch brauchen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Handpackung mit Quark und Öl zum Selbermachen

Zugegeben, die folgende Handmaske ist ein bisschen arbeitsintensiver als der Griff zur Cremetube, doch die Arbeit lohnt sich. Und das wird benötigt für die Quark-Öl-Handpackung:

Loading...
  • 6 EL Speisequark (Fettgehalt 40%)
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Olivenöl oder Mandelöl
  • eine Schüssel

Und so geht’s: Alle Zutaten in der Schüssel zu einem cremigen Brei vermischen. Die Hände großzügig mit der Mischung bestreichen, bis diese komplett bedeckt sind. Wer Zeit hat, lässt die Handmaske wenigstens 45 Minuten einwirken, was zugegebenermaßen nicht ganz leicht ist. Alternativ kann man sich auch ein Paar Einweghandschuhe überstreifen und so die Einwirkzeit auf 20 – 25 Minuten verkürzen. Die Zeit verkürzt sich mit den richtigen Handschuhen, da die dabei entstehende Wärme die Wirkung der Pflegepackung intensiviert. Anschließend kann man die Handmaske mit lauwarmem Wasser gründlich abwaschen und sich über streichelzarte Hände freuen.

Loading...

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

gesundheitsos © 2019

To Top