DAS passiert wirklich mit dir, wenn du mit dem Rauchen aufhörst. Dein Körper reagiert schnell.

Das neue Jahr ist noch nicht einmal einen Monat alt und schon haben viele ihre guten Vorsätze für 2016 aufgegeben. Denn während ungefähr die Hälfte aller Menschen sich etwas für das neue Jahr vornimmt, dauert es nur eine Woche bis bereits 25% schon wieder aufgegeben haben. Ganz vorne mit dabei: Mit dem Rauchen aufhören. Einmal angefangen ist dies eine Sucht, die man am schwersten wieder los wird. Doch wenn du siehst, wie schnell sich deine Lunge regeneriert und du bereits positive Veränderungen im Alltag bemerkst, wird es dir bestimmt leichter fallen, diesen Vorsatz einzuhalten. Und da es laut einer Studie gerade einmal 66 Tage dauert, bis man eine neue Gewohnheit wirklich übernommen hat, kannst du schon in 2 Monaten rauchfrei sein. So sehen die Stadien während eines Jahres aus:

In nur 20 Minuten nach der letzten Zigarette werden dein Blutdruck und Puls sich normalisieren. Gleichzeitig wirst du merken, wie deine Hände und Füße wärmer werden, da die Durchblutung wieder besser funktioniert.

Nach 8 Stunden hat sich die Menge an Nikotin und CO2 im Körper bereits halbiert. Deine Sauerstoffwerte bewegen sich auf einem normalen Niveau. Du wirst aufmerksamer, dein Schlaf ist erholsamer und deine Muskeln funktionieren deutlich besser.

In nur 48 Stunden sind Nikotin und CO2 aus deinem Körper entfernt. Die Lunge kann sich langsam regenerieren und beginnt, Schleim und Abfälle zu säubern. Die Nervenbahnen wachsen zurück, was dazu führt, dass Geruchs- und Geschmackssinn zurückkehren.

Nach ca. 1-2 Monaten werden deine Nebenhöhlen freier sein. Das Atmen fällt deutlich leichter und Kurzatmigkeit verschwindet. Jetzt ist auch die entscheidende Zeit, in der aus dem Nichtrauchen eine Gewohnheit werden kann.

Nach 3 Monaten hat sich die Lungenfunktion dramatisch verbessert. Sport und Bewegung fallen deutlich leichter. Die körperliche Sucht ist überwunden und du hustest deutlich weniger. Treppen sind nun keine unüberwindbaren Hindernisse mehr.

Nach 12 Monaten hat sich dein Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung schon halbiert. Dies alles sind nur die Fakten im ersten Jahr.

Nach 5 bis 15 Jahren ist deine Wahrscheinlichkeit, einen Schlaganfall zu erleiden, genauso gering wie bei einem Nichtraucher. Nach 10 Jahren sinkt dein Risiko, rauchbedingten Krebs zu entwickeln, beinahe auf das Level eines Nichtrauchers. Nach 15 Jahren ist dein Herz genauso gesund wie das eines Nichtrauchers.

Im Video siehst du (auf Englisch) noch einmal, welche weiteren Vorteile es gibt, mit dem Rauchen aufzuhören, von denen viele Menschen gar nichts wissen. 

Wow, also wenn dich das nicht überzeugt, dann weiß ich auch nicht. Mir helfen kleine Schritte immer bei Vorsätzen, weil es dann nie weit bis zum nächsten Ziel ist und man immer wieder Erfolgserlebnisse hat. Wenn du auch jemanden kennst, der gerne das Rauchen sein lassen möchte, teile dieses Video mit allen deinen Freunden, die Motivation gebrauchen können.

Loading...

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

gesundheitsos © 2019

To Top