Clevere Anwendungen von Orangenschalen im Alltag

Orangen haben einen positiven Einfluss auf den Körper und die Gesundheit. Ihr hoher Vitamin-C-Gehalt fördert die Kollagenproduktion im Gewebe, das Vitamin A unterstützt die Bildung von Haut und Schleimhäute und die enthaltenen B-Vitamine helfen, die Nährstoffe aus der Nahrung in Energie umzuwandeln. Orangen liefern außerdem Calcium, Magnesium, Kalium, Phosphor und lösliche Ballaststoffe.

Auch die Schalen von Orangen enthalten wichtige Nährstoffe. Sie liefern sogar mehr sekundäre Pflanzenstoffe und Flavonoide als das innere Fruchtfleisch und enthalten wichtige Fruchtsäuren und Vitamin C.

Ähnlich wie auch Orangen lassen sich Orangenschalen vielseitig verwenden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Nährstoffe in der Schale zu nutzen und im Alltag zu integrieren.

Hinweis: Beim Kauf von Orangen sollten Bio-Orangen bevorzugt werden, um die Gefahr von Pestiziden, Herbiziden und chemischen Düngemitteln auf der Schale zu vermeiden.

Orangenschalenpulver herstellen

Um ein Orangenschalenpulver herzustellen, die Orangenschalen gründlich waschen und dann für etwa 3 Tage in der Sonne gut trocknen lassen. Die getrockneten Orangenschalen in einer Küchenmaschine zu feinem Pulver mahlen.

Trockenes Orangenschalenpulver kann in einem luftdichten Behälter gelagert werden.

Orangenschalentee zubereiten

Für die Zubereitung von Orangenschalentee, einfach die Schalen von ein paar Bio-Orangen gründlich waschen und an einem kühlen und trockenen Ort trocknen lassen. Dann 1 Esslöffel getrocknete Orangenschalen in 1 Tasse heißes Wasser geben, die Tasse bedecken und den Tee 10 Minuten ziehen lassen. Die Schalen entfernen und den Tee nach Geschmack mit etwas Honig süßen. Pro Tag können 2 Tassen Orangenschalentee getrunken werden.

Orangenschalen gegen Pickel und Mitesser

Die raue Textur von Orangenschalenpulver hilft, die Haut zu peelen und abgestorbene Hautzellen und Schmutz von der Haut zu entfernen. Dadurch wird die Entstehung von Mitessern verhindert und Pickel reduziert.

Für die Anwendung: 1 Esslöffel Orangenschalenpulver mit 1 Esslöffel Naturjoghurt vermischen. Die Mischung auf Gesicht und Hals verteilen und mit sanften, kreisenden Bewegungen einmassieren. Die Maske 15 bis 20 Minuten wirken lassen und danach die Paste mit feuchten Händen sanft abreiben. Die Maske jeden zweiten Tag anwenden, um Mitesser zu reduzieren. Um vor Mitesser vorzubeugen, kann die Maske dann 1 Mal pro Woche aufgetragen werden.

Orangenschalen für weiße Zähne

Frische Orangenschalen helfen, den Gelbstich auf den Zähnen zu verringern. Die Schale enthält D-Limonen, welche Verfärbungen auf den Zähnen reduziert, die insbesondere durch Rauchen verursacht werden.

Für die Anwendung: Mit der Innenseite einer Orangenschale (den weißen Teil) über die Zähne mit sanften, kreisenden Bewegungen 2 bis 3 Minuten reiben. Anschließend den Mund und die Zähne mit lauwarmem Wasser spülen. Die Anwendung 2 Mal täglich wiederholen, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Orangenschale für einen besseren Hautton

Orangenschalen wirken wie ein natürliches Bleichmittel und helfen, dunkle Flecken und Unreinheiten auf der Haut zu reduzieren.

Ihr hoher Vitamin-C-Gehalt sorgt außerdem für mehr Geschmeidigkeit der Haut, einen schönen Glanz und schützt die Haut vor schädlichen UV-Strahlen.

Für die Anwendung: 2 Teelöffel Orangenschalenpulver mit 2 Teelöffel Naturjoghurt und 1 Teelöffel Honig vermischen. Die Mischung auf Gesicht und Hals auftragen und mit kreisenden Bewegungen einmassieren. Die Maske 20 Minuten wirken lassen und dann mit lauwarmem Wasser abspülen. Die Gesichtsmaske 2 bis 3 Mal pro Woche anwenden.

Orangenschalen verlangsamen den Alterungsprozess

Orangenschalen sind reich an Antioxidantien, die sich gegen freie Radikale richten. Freie Radikale greifen gesunde Hautzellen an, schädigen diese und beschleunigen die Alterung der Haut und die Entstehung feiner Linien und Falten.

Für die Anwendung: 1 Esslöffel Orangenschalenpulver mit 1 Esslöffel gemahlene Haferflocken und etwas Honig zu einer Paste vermischen. Die Paste auf Gesicht und Hals verteilen, 30 Minuten wirken lassen und danach mit kaltem Wasser abwaschen. Die Maske 1 Mal pro Woche anwenden.

Orangenschalen unterstützen beim Abnehmen

Der hohe Vitamin-C-Gehalt in Orangenschalen unterstützt die Fettverbrennung und hilft leichter Gewicht zu verlieren. Orangenschalen fördern auch die Verdauung und helfen, belastende Giftstoffe aus dem Körper zu beseitigen, die zu Fetteinlagerungen führen können.

Orangenschalen können einfach zum Tee verarbeitet werden und eignen sich als Alternative zu Softdrinks und süßen Säften. Pro Tag können 2 Tassen Orangentee getrunken werden.

Orangenschalen senken den schlechten Cholesterinspiegel

Orangenschalen sind reich an Pektin, einem löslichen Ballaststoff. Pektin hilft, den Cholesterinspiegel und den Blutdruck zu senken. Auch die Flavone in Orangenschalen haben eine cholesterinsenkende Wirkung.

Um den Cholesterinspiegel zu senken, können regelmäßig 2 Tassen Orangenschalentee pro Tag getrunken werden.

Orangenschalen für eine geregelte Verdauung

Der hohe Ballaststoffgehalt in Orangenschalen hilft den Stuhlgang zu regulieren, Verstopfungen zu verhindern und gegen Blähungen und Sodbrennen.

Das Pektin unterstützt außerdem das Wachstum der guten Bakterien im Dickdarm, was für ein starkes Immunsystem sehr vorteilhaft ist.

Um die Verdauung zu unterstützen, kann etwa 30 Minuten nach einer Mahlzeit 1 Tasse warmer Orangenschalentee getrunken werden.

Orangenschalen als natürliche Lufterfrischer

Das süße, zitrusartige Aroma von Orangenschalen kann als natürlicher Lufterfrischer verwendet werden. Es hilft, unangenehme Gerüche im Haus, Büros, Bäder und Schlafzimmer zu reduzieren.

Für die Zubereitung eines Lufterfrischers: 1 Handvoll frische Orangenschalen mit etwas frisch gepressten Zitronensaft, ein paar Zimtstangen und 2 Tassen Wasser in einen Topf geben und 10 Minuten köcheln lassen. Danach die Mischung absieben, die Lösung abkühlen lassen und die abgekühlte Lösung in eine Sprühflasche geben. Mit der Lösung können Arbeitsplatten gereinigt werden.

Alternativ können mit Orangenschalen auch kleine Duftsäckchen hergestellt werden. Dafür etwas Orangenschalenpulver in einen kleinen Stoffbeutel geben und den Beutel an verschiedenen Bereichen im Haus verteilen.

Ein paar getrocknete Orangenschalen können auch in den Boden vom Mülleimer gelegt werden. Dies hilft, unangenehmen Müllgeruch zu verringern.

Orangenschalen gegen Mücken und Ameisen

Der Zitrusgeruch in Orangenschalen hilft, Ameisen, Mücken und Fliegen fernzuhalten.

Einfach ein paar Orangenschalen fein reiben und an die Bereiche legen, die für Ameisen, Fliegen und andere Schädlinge anfällig sind.

Orangenschalen für einen guten Kompost

Orangenschalen sind reich an Stickstoff und machen die Erde fruchtbarer, um gesundes Obst und Gemüse anzubauen. Frische Orangenschalen eignen sich gut für den Kompost und sorgen auch hier für einen angenehmeren Geruch.

Vor dem Kompostieren die Orangenschalen gründlich waschen, um Pestizide und andere gefährliche Chemikalien im Komposthaufen zu vermeiden. Um die Verwesung der Schalen zu beschleunigen, können diese zusätzlich klein geschnitten werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Orangenschalen im Alltag zu nutzen. Dadurch können die enthaltenden Nährstoffe genutzt und als natürliche Alternativen zu verschiedenen Alltagsprodukten verwendet werden.

Loading...

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

gesundheitsos © 2019

To Top