Trinkt so viel Kaffee, wie ihr wollt: Selbst 25 Tassen am Tag sollen nicht zu Herz-Kreislauf-Probleme führen

Kaffee gehört bei vielen Deutschen zum täglichen Ritual dazu. Sei es die erste Tasse am Morgen oder die halbstündliche Kaffee-Pause im Büro.

Doch es bleibt nicht nur bei dem klassischen Filterkaffee. Der Trend geht zu exotischen Röstaromen, -techniken und -sorten. Kaffee ist mittlerweile äußert facettenreich in Deutschland zu entdecken.

Doch schon immer gab es Bedenken, bei einem hohen Kaffeekonsum das Herz-Kreislauf-System zu gefährden.

Die Angst vor einem Herzinfarkt schwirrt so manchem durch den Kopf, wenn durch Druck bei der Arbeit, schon die fünfte Tasse getrunken wurde.

Nun heißt es wohl Aufatmen! Forscher haben eine Studie ausgewertet, die belegen soll, dass selbst 25 Tassen am Tag keine gesundheitliche Gefährdung darstellen.

Am Montag hat die Queen Mary University aus London, England, eine Studie vorgestellt, die vielen Kaffeeliebhabern Beruhigung schenken sollte.

Am Montag, 03.06.2019, gaben die Forscher auf einer Konferenz der British Cardiovascular Society an die Ergebnisse bekannt.

Selbst 25 Tassen am Tag kein Problem

Bei dieser Studie kamen die Wissenschaftler zum Resultat, dass Kaffee offenbar nicht so schädlich für das menschliche Herz-Kreislaufsystem ist, wie man eigentlich vermutete.

Loading...

So gibt die Studie an, dass selbst 25 Tassen Kaffee pro Tag nicht dazu beitragen sollen, dass sich das Risiko auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigert.

„Obwohl an unserer Studie auch Personen beteiligt waren, die bis zu 25 Tassen pro Tag trinken, lag der durchschnittliche Konsum der Gruppe mit dem höchsten Verbrauch bei fünf Tassen.

Diese Personen wollen wir in der Zukunft näher betrachten um verträgliche Grenzen für den Konsum festzulegen.“, erklärt Dr. Kenneth Fung, der die Auswertung leitetet, laut BILD.

Drei Kategorien

Die Studie hatte über 8000 Teilnehmer in Großbritannien. Die Probanden wurden dabei in drei Kategorien unterteilt.

Diejenigen, die weniger als eine Tasse pro Tag trinken, die, die zwischen 1 und 3 Tassen am Tag trinken und zu guter Letzt diejenigen, die mehr als drei Tassen täglich zu sich nehmen.

Professor Metin Avkiran, British Heart Foundation, sagte dazu:

„Diese Studie wird vorangegangene Berichte hoffentlich ins rechte Licht rücken, schließt sie doch schädliche Effekte von Kaffee auf unsere Arterien aus.“

Das sind doch freudige Nachrichten für alle Kaffeeliebhaber unter uns!

Teile diese Studie mit deinen Freunden, um auch sie über diese Neuigkeit zu informieren.

Loading...

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

gesundheitsos © 2019

To Top