Mit diesem Wundermittel aus deiner Küche bekommst du in nur 5 Minuten weißere Zähne

Ja, das finden die meisten Menschen schön: so richtig helle strahlende Zähne. Es gibt viele Zahnpasta die weißere Zähne versprechen. Doch oft sind die auch etwas teurer. Nur wenige Menschen wissen, dass man Zähne auch ganz natürlich aufhellen kann. Alles was du dafür brauchst? 

Sich die Zähne professionell bleichen zu lassen ist sehr teuer.

Verfärbung
Obwohl wir alle mit strahlend weißen Zähnchen auf die Welt kommen, verfärben sie sich mit der Zeit, sie werden gelblicher und können eine Grauschleier bekommen. Klar kann das Schlimmste durch eine gute Putzroutine vorgebeugt werden, aber es sind die alltäglichen Angewohnheiten, die es schwieriger machen. Kaffee, Zigaretten, Gewürze, Rotwein- all diese Dinge verfärben auf Dauer die Zähne. Ganz zu schweigen von Zahnstein und Zahnbelag.

Weißere Zähne
Da ein weißes Lächeln für die meisten sehr wichtig ist, gibt es eine ganze Reihe von Produkten auf den Markt, die man dafür kaufen kann. Whitening Zahnpasta hellt die Zähne beim Putzen auf, oder man kann sich spezielle Streifen kaufen, die man auf die Zähne legt. Das Sortiment an Whitening Produkten ist regelrecht endlos und umfasst eine breite Preisspanne. Die womöglich teuerste aber auch effektivste Methode bietet die Behandlung beim Zahnarzt, doch auch das kann den Zähnen schaden. Wir kennen eine natürliche Alternative, weißere Zähne zu bekommen!

Wundermittel
Alles was du brauchst ist: eine Orangenschale! Du brauchst nicht zum Zahnarzt oder in den Laden zu rennen um dir die teuersten Produkte zu kaufen. Nein, es geht auch auf ganz natürliche Art und Weise. Schmeiße die nächste Orangenschale nicht weg, sondern stell sie dir ins Bad. Sie wird deine Zähne auf Grund einer besonderen Substanz im inneren Teil der weißen Schale aufhellen. Diese aufhellende Substanz heißt Mesokarp und ist der Inhaltsstoff vieler teuren Bleachingprodukte.

So gehts:
Reibe die Innenseite der Orangenschale circa 45 Sekunden über deine Zähne (achte darauf, dass nicht mehr so viel Fruchtfleisch an der Innenseite der Schale klebt). Lasse die Substanz eine halbe Stunde einwirken, bevor du dir die Zähne putzt. Wiederhole das jeden Abend und du wirst den Unterschied nach wenigen Tagen schon merken. Dies schafft eine herkömmliche Zahnbürste und normales Zähneputzen nicht.

Alternativen
Was außerdem gut funktioniert: Baking Soda und Kokosöl. Ja, da ist es wieder – dieses Baking Soda Wundermittel ist wirklich enorm. Alles was du tun musst: ungefähr einen Teelöffel Baking Soda mit einer Tasse Wasser verdünnen. Gut umrühren, so dass sich alles wirklich gut auflöst. Nehme dir ca. eine Messerspitze oder etwas mehr Kokosöl in den Mund (nicht schlucken!) und tunke deine Zahnbürste das das Wasser mit dem Baking Soda. Jetzt wird geputzt. Achtung: es könnte ein wenig tropfen, also über dem Waschbecken bleiben. Anschließend gut ausspülen. Schon nach einer Woche wirst du einen enormen Unterschied merken!

Loading...

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

gesundheitsos © 2019

To Top