Honig und Zimt: Ein Rezept zum abnehmen leicht gemacht

Nur die wenigsten Menschen haben Lust auf regelmäßigen, schweißtreibenden Sport, auch wenn dadurch die Kilos purzeln und das Idealgewicht schneller erreicht werden kann. Laut dem Institut für Demoskopie Allensbach (IfD Allensbach) geht nur die Hälfte der Deutschen joggen. Für die andere Hälfte gibt es gute Neuigkeiten: Mit Honig und Zimt kannst Du Deinen Fettstoffwechsel ankurbeln, sodass Du auch ohne Sport abnehmen kannst.

Um aus einem Glas Wasser einen Fettkiller zu machen, musst Du lediglich Honig und Zimt hinzufügen. Die Süße des Honigs und der aromatische Zimt ergeben eine wohltuende Kombination mit weihnachtlichem Geschmack. Doch das Getränk schmeckt nicht nur viel besser als Wasser, es hilft Dir auch beim Schlankwerden, indem es Deinen Stoffwechsel in Schwung bringt.

Alles was Du dazu brauchst: ein Glas, heißes Wasser, zwei Teelöffel Honig und ein Teelöffel Zimt. Um den Fettkiller zuzubereiten, musst Du lediglich den Zimt in das Glas geben und heißes Wasser zufügen. Anschließend wartest Du, bis das Wasser auf Trinktemperatur abgekühlt ist. Jetzt kannst Du den Honig hinzugeben und diesen mit einem Löffel verrühren. Die eine Hälfte des Getränks trinkst Du warm vor dem Zubettgehen und die andere Hälfte trinkst Du nach dem Aufwachen auf nüchternen Magen. Dadurch wird der positive Effekt auf die Gesundheit verstärkt.

Im alten Ägypten wurde Honig vorrangig von der Elite verzehrt und wurde daher auch „Speise der Götter“ genannt. In Maßen hat Honig viele gesundheitsfördernde Eigenschaften. Aufgrund seiner antibakteriellen und antiseptischen Wirkung findet er häufig bei der Versorgung von Wunden Verwendung.

Seine entzündungshemmende und fiebersenkende Wirkung wurde schon in der Antike geschätzt. Doch für das Abnehmen spielt besonders eine Eigenschaft eine entscheidende Rolle: der niedrige glykämische Index. Dieser gibt an, wie stark sich ein Lebensmittel auf den Blutzuckerspiegel auswirkt. Der Blutzuckerspiegel wird durch das Hormon Insulin reguliert, welches Zucker in die Zellen transportiert.

Loading...

Das ist an sich nicht schlimm, würde es nicht zeitgleich den Fettstoffwechsel unterbinden und Fett in das Körpergewebe einlagern. Da Honig einen niedrigen glykämischen Index hat, steigt der Blutzuckerspiegel nicht stark an und es muss nur wenig Insulin ausgeschüttet werden.

In China genossen die Menschen schon 3000 v. Chr. den aromatischen Geschmack von Zimt. Sie glaubten, dass das Gewürz aus dem Paradiesgarten stamme und unsterblich mache, wenn man lang genug davon isst. Für einen derartigen Effekt gibt es leider keine Beweise, aber inzwischen konnte die Forschung einige gesundheitsfördernde Effekte von Zimt nachweisen.

Es wirkt antibakteriell und fördert die Bewegung des Darms, wodurch es die Verdauung unterstützt. Zimtöl soll bei Harnwegsinfektionen helfen und Arthritis-Schmerzen verbessern. Zimt gilt zudem als Aphrodisiakum und hat einen Einfluss auf die Libido.

Das Gewürz hat – wie Honig – einen positiven Einfluss auf den Blutzuckerspiegel. Dadurch wird die Fetteinlagerung unterbunden und Fettreserven werden mobilisiert, die dann zur Energiegewinnung genutzt werden. Somit sinkt der Körperfettanteil. Eine Studie aus dem Jahr 2009 aus dem American Journal of Clinical Nutrition konnte einen positiven Effekt von Zimt auf den Insulinspiegel feststellen.

An der Studie nahmen 15 Teilnehmer teil. Die Teilnehmer erhielten einen Reispudding mit ein, zwei oder drei Gramm Zimt. Dabei zeigte sich, dass die Insulinausschüttung bei den Teilnehmern, die Reispudding mit drei Gramm Zimt zu sich nahmen, signifikant niedriger war.

Zimt hat eine wärmende Wirkung. Dadurch kommt es im Körper zu einer Hitzeproduktion, durch welche Kalorien verbrannt werden.

Die blutzuckersenkende und wärmende Wirkung des Gewürzes machen Zimt zu einem beliebten Fatburner.

Zimt und Honig beeinflussen den Fettstoffwechsel positiv und behindern die Bildung neuer Fettreserven. Dadurch ist eine Kombination aus den beiden Zutaten so wirkungsvoll. Das Getränk hilft aber nicht nur beim Loswerden überflüssiger Kilos: Vor dem Schlafengehen kannst Du von seiner schlaffördernden Wirkung und am frühen Morgen von seiner stimmungsaufhellenden Wirkung profitieren.

Loading...

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

gesundheitsos © 2019

To Top