Experten sagen, dass diese 10 Tipps eingewachsene Zehennägel zum Verschwinden bringen.

Auch wenn wir es manchmal vergessen, so können unsere Hände und Füsse doch wichtige Warnsignale aussenden, dass wir besser auf unseren Körper achten sollen. So sind weisse Punkte auf den Fingernägel ein Anzeichen für eine Mangelerscheinung. Oder ein eingewachsener Zehennagel führt dazu, dass Bakterien ungehindert in unser Nagelbeet eindringen können und somit enormen Schaden hinterlassen.

Natürlich ist es in einem schlimmen Fall noch immer ratsam einen Arzt aufzusuchen. Aber wenn der Schmerz nicht allzu schlimm ist oder Du feststellst, dass Du bald an einem eingewachsenen Nagel leiden wirst, kannst Du ihn auch ohne Probleme zu Hause behandeln.

Hier sind zehn Tipps, wie Du eingewachsene Zehennägel und die daraus resultierenden Schmerzen linderst:

1 Füsse in warmen Salzwasser baden.

  • beugt Infektionen von einem eingewachsenen Nagel vor
  • mehrmals täglich für jeweils 15 Minuten
  • reduziert den Schmerz und lindert die Schwellung

werbung – unten weiterlesen

2 Benutze eine antibiotische Wundsalbe.

  • verhindert eine schlimmere Entzündung am Fuss

3 Rezeptfreie Medikamente

  • lindert in einem ersten Schritt den Schmerz
  • lindert die Entzündung

4 Unterlege den Nagel mit saugfähiger Watte.

  • nach dem Salzwasserbad ist die Watte eine Art Barriere zwischen Haut und Nagel, so kann der Nagel von der Haut weg wachsen

5 Entferne vorsichtig die Haut

  • mit einer Nagelfeile kannst Du den Nagel anheben, so kannst Du den Ecken gut reinigen
  • desinfiziere die Stelle mit Desinfektionsmittel oder Alkohol

6 Trage gutes Schuhwerk

  • die Schuhe sollten passen und nicht zu eng sein
  • so lassen sich eingewachsenen Nägel auch komplett vermeiden
  • vorne sollte der Schuh auf keinen Fall drücken
  • auch auf der Seite sollte der Schuh nicht drücken
  • ansonsten sofort das Schuhwerk wechseln

7 Die Nägel gerade abschneiden

  • benutze immer saubere Nagelscheren
  • schneide den Nagel gerade ab
  • niemals an den Ecken Kurven “schneiden”
  • im Zweifelsfall einen Nagelexperten aufsuchen und eine ordentliche Pediküre machen

werbung – unten weiterlesen

8 Schneide die Fussnägel auf die richtige Länge zu.

  • die Nägel zu kurz zu schneiden ist ebenfalls schlecht
  • lasse sie etwas länger, damit sie nicht einwachsen können
  • sind die Nägel kurz, übt der Schuh direkten Druck auf den Nagel auf den Zeh aus und drück den Nagel regelrecht in die Haut

9 Reinige deine Füsse immer gut.

  • besuchst Du keinen Nagelsalon, dann wasche deine Füsse regelmässig und schrubbe sie gut
  • verwende warmes Wasser und Seife
  • danach nimm einen Bimsstein zur Hilfe
  • verwende danach eine Feuchtigkeitscreme

10 Überprüfe deine Füsse auf Warnhinweise.

  • untersuche deine Füsse intensiv
  • reagiere sofort, wenn Du Anzeichen für eingewachsene Nägel entdeckst
  • auch andere Krankheiten kannst Du dadurch frühzeitig entdecken: von Diabetes, über tiefen Blutdruck, bis hin zu beschädigten Nerven – suche einen Spezialisten auf, wenn Dir etwas unregelmässiges auffällt.

Haftungsausschluss: Der gesamte Inhalt dieser Website dient nur zu Informationszwecken und ist nicht als spezifische Diagnose oder Behandlungsplan für eine bestimmte Situation zu verstehen. Die Nutzung dieser Website und der hierin enthaltenen Informationen begründet keine Beziehung zwischen Arzt und Patient. Konsultieren Sie immer Ihren eigenen Arzt, wenn Sie Fragen oder Probleme bezüglich Ihrer eigenen Gesundheit oder der Gesundheit anderer haben. 

Loading...

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

gesundheitsos © 2019

To Top