6 Lebensmittel, die auf natürliche Weise die Leber reinigen

Die Leber ist das größte innere Organ unseres Körpers. Neben der Produktion lebenswichtiger Proteine übernimmt sie die Gallenproduktion für die Fettverdauung und den Abbau von  Giftstoffen aus dem Blut.

Wir alle nehmen täglich nicht nur Konservierungsmittel und Zusatzstoffe über die Nahrung auf, sondern auch über die Haut oder das Atmungssystem werden dem Körper unzählige Gifte zugeführt. Erst wenn alle Giftstoffe gefiltert und neutralisiert wurden werden diese über die Nieren oder den Darm ausgeschieden.

Aufgrund der vielen lebenswichtigen Funktionen unserer Leber ist es also enorm wichtig diese zu entgiften und gesund zu halten, denn solange die Leber leistungsfähig ist, fühlen wir uns gesund und aktiv. Diese 6 Lebensmittel helfen die Regeneration der Leber zu unterstützen und entgiften diese auf natürliche Weise.

6 Grapefruit

Grapefruit ist reich an Vitamin C und Pektin, welche den natürlichen Reinigungsprozess der Leber unterstützen. Das Antioxidans Glutathion, welches in Grapefruits vorhanden ist hilft, freie Radikale zu neutralisieren und die Leber von Schwermetallen zu befreien.

Das Flavonoid Naringenin, was den leicht bitteren Geschmack einer Grapefruit verursacht hilft, Fett abzubauen.

5 Knoblauch

Knoblauch ist eines der besten Lebensmitteln zur Entgiftung der Leber. Er aktiviert die Leberenzyme, welche Giftstoffe hinausschaffen. Die Verbindungen Allicin und Selen die in Knoblauch vorhanden sind, haben eine antioxidative Wirkung und unterstützen den Entgiftungsprozess der Leber.

Das Vitamin B6 in Knoblauch wirkt entzündungshemmend. Das Arginin in Knoblauch, das eine Aminosäure ist, hilft bei der Entspannung der Blutgefäße.

4 Avocados

Die in Avocados enthaltenen Nährstoffe Glutathion, Vitamin C und Vitamin E wirken als  Antioxidantien und helfen bei der Neutralisierung von schädlichen Radikalen. Darüber hinaus helfen sie Schäden von Leberzellen zu verhindern.

Der hohe Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren in Avocados hilft wiederum das schlechte LDL-Cholesterin zu senken, das gute HDL-Cholesterin zu erhöhen und somit den Cholesterinspiegel zu verbessern.

Darüber hinaus enthalten Avocados auch verschiedene Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, welche die allgemeine Funktion der Leber unterstützen und helfen, überschüssiges Fett abzubauen.

3 Walnüsse

Walnüsse enthalten einen hohen Anteil der Aminosäure L-Arginin, welche besonders gut für die Leberfunktion ist. Das L-Arginin hilft dabei die Leber von Ammoniak zu entgiften, und wird für verschiedene Zellprozesse benötigt. Glutathion und Omega 3 Fettsäuren in Walnüssen unterstützen die natürliche Reinigung der Leber.

Darüber hinaus sind Wallnüsse Cholesterinfrei und haben einen hohen Anteil an Mineralien und Vitaminen, die der Leber und der Gesundheit gut tun.

2 Grünes Blattgemüse

Grünes Blattgemüse wie zum, Spinat, Brokkoli oder Chicorée, aber auch grüne Blattsalate enthalten große Mengen an reinigenden Inhaltsstoffen, welche stark leberschädigende Schwermetalle neutralisieren können.

Darüber hinaus hilft das Gemüse bei der Ausleitung von Pestiziden und regt die Produktion der Gallenflüssigkeit an.

1 Kurkuma

Neben Stärke und ätherischen Ölen enthält Kurkuma vor allem Curcumin. Dieser gibt dem Gewürz nicht nur seine gelbe Farbe, sondern wirkt als Antioxidans entzündungshemmend. Darüber hinaus regt Kurkuma den Gallenfluss an. Durch dessen Förderung wird die Fettverdauung in der Leber angeregt und unterstützt.

Auch unterstützt Kurkuma  die Bildung von Leberenzymen. Diese regen die Absorption der Giftstoffe aus dem Körper an, so dass schädliche Stoffe ausgeschieden werden können.

Um keine weiteren Rezepte und Tipps rund um das Thema Gesundheit zu verpassen, schaut gerne regelmäßig vorbei.

Loading...

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

gesundheitsos © 2019

To Top