5 Schlüssel zum Abnehmen in den Wechseljahren mit Diät

Abnehmen in den Wechseljahren ist ein Bedürfnis, das über die Ästhetik hinausgeht; Obwohl es normal ist, sich in diesem Stadium über die Figur Sorgen zu machen, liegt die Bedeutung eines angemessenen Gewichts in Gesundheitsfragen.

Der Organismus und seine Funktionen unterliegen aufgrund der hormonellen Veränderungen, die in dieser Zeit auftreten, einer plötzlichen Veränderung; Daher verlangsamt sich der Stoffwechsel und es besteht eine größere Tendenz zu Fettansammlung , Flüssigkeitsretention und Verlust von Muskelmasse.

Um all diesen Auswirkungen entgegenzuwirken, ist es wichtig, die Rolle der Ernährung zu verstehen. Obwohl viele weniger wichtig sind, ist eine wichtig, um ein gesundes Gewicht zu erreichen und Krankheiten vorzubeugen.

Was sind die Schlüssel zum Abnehmen in den Wechseljahren? Welche Veränderungen sollten in der Ernährung vorgenommen werden? Da wir wissen, dass viele Frauen diese Fragen lösen wollen, hier ein paar Empfehlungen.

Gesunde Ernährung, um Gewicht in den Wechseljahren zu verlieren

Nach einer gesunden Ernährung ist der beste Weg, um Gewicht in den Wechseljahren zu verlieren. Obwohl es günstig ist, andere sich ergänzende Gewohnheiten anzunehmen, ermöglicht das Essen von Nahrungsmitteln mit hoher Nährstoffqualität, den Stoffwechsel zu optimieren und einen optimalen Energieaufwand aufrechtzuerhalten.

Aufgrund der Veränderungen, die der Körper in diesem Stadium durchmacht, ist es notwendig, eine korrekte Aufnahme von Nährstoffen zu garantieren; In der Tat gibt es einige besondere Ernährungsbedürfnisse, um chronische Krankheiten wie

Die gute Nachricht ist, dass es nicht notwendig ist, Einschränkungen oder strenge Regime zu machen. Durch die Kombination von gesunden Zutaten können Sie einen ausgewogenen, vollständigen und kontrollierten Fett- und Kalorienplan erstellen .

Lebensmittel, um Gewicht in den Wechseljahren zu verlieren

Wenn das Ziel ist, die metabolischen Funktionen zu unterstützen, um Gewicht in den Wechseljahren zu verlieren, ist es bequem, in die Diät einige Nahrungsmittel einzuschließen , die, durch ihre Eigenschaften, sehr vorteilhaft sind:

  • Mageres Fleisch (Huhn, Schwein oder Pute)
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Vollkornprodukte (Hafer, Reis, Vollkornbrot etc.)
  • Obst und Gemüse
  • Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen, Erbsen, Soja)
  • Nüsse und Samen
  • Gesunde Fette (Olivenöl, Avocado, Sonnenblume)

Schlüssel zur Diät, um Gewicht in den Wechseljahren zu verlieren

Zusätzlich zu den idealen Lebensmitteln zu berücksichtigen, um Gewicht in den Wechseljahren zu verlieren, ist es gut, eine Reihe von Schlüsseln zu implementieren , die helfen, die Diät gesünder und effektiver zu machen .

1. Erhöhen Sie den Proteinverbrauch

Nahrungsmittel, die reich an Dieser Makronährstoff hilft, fettfreie Körpermasse zu erhalten und dient als Energiequelle für bessere Leistung.

Das Hinzufügen zur täglichen Ernährung ergänzt die Wirkung von Bewegung durch Beibehaltung der Muskelmasse; Dies “steigert” gleichzeitig den Stoffwechsel und hilft Ihnen, leichter Gewicht zu verlieren.

Einige Nahrungsmittel mit Protein sind:

  • Mageres Fleisch
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Hülsenfrüchte und Nüsse
  • Eier und Derivate
  • Milchprodukte

2. Essen Sie ein ausgewogenes Frühstück

Einer der größten Fehler, die Frauen in den Wechseljahren machen, besteht darin, das Frühstück mit der Idee “Kalorien zu sparen” zu überspringen. Dies ist weit davon entfernt, für das Abnehmen von Vorteil zu sein, führt zu Schwächung und größerer Angst vor Nahrung .

Ein

3. Erhöhen Sie den Verbrauch von Obst und Gemüse

Obst und Gemüse sind die großen Verbündeten derer, die in den Wechseljahren abnehmen wollen. Diese Vielfalt an Lebensmitteln ist voll von Nährstoffen und Eigenschaften , die, wenn sie assimiliert werden, dazu beitragen, Fett zu verbrennen, ohne die Gesundheit zu beeinträchtigen.

  • Es wird empfohlen, zwischen fünf und sechs Portionen pro Tag zu konsumieren, um Nahrungsmittelangst zu kontrollieren, Energie zu erhalten und den Stoffwechsel zu verbessern.

4. Vermeiden Sie gesättigte Fette und Zucker

Der Stoffwechsel funktioniert nach dem Einsetzen der Menopause langsamer; Aus diesem Grund ist es wichtig, den Verzehr von Lebensmitteln mit gesättigten Fetten und Zuckern so weit wie möglich zu begrenzen , um ihre Funktionen nicht zu überlasten.

  • Industrielle Lebensmittel,

5. Erhöhen Sie den Wasserverbrauch

Viel Wasser zu trinken ist immer noch einer der wichtigsten Schlüssel für ein gesundes und ausgewogenes Gewicht. Diese lebenswichtige Flüssigkeit hilft, den Organismus zu entgiften, reguliert die Temperatur und verhindert das Auftreten von Energieeinbrüchen .

  • Sein Verzehr verlängert das Sättigungsgefühl zwischen den Mahlzeiten und verbessert die Verdauung. Aus diesem Grund ist es ratsam, zwischen 6 und 8 Gläser pro Tag zu essen.

Versuchen Sie in den Wechseljahren Gewicht zu verlieren? Machst du dir Sorgen über

Loading...

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

gesundheitsos © 2019

To Top