SO wirst du Blähungen endlich los!!!

Wenn Blähungen plötzlich auftauchen, kann es manchmal zu richtig peinlichen Situationen kommen. Wenn du beispielsweise gerade in einem Meeting sitzt und dir so etwas passiert, willst du am liebsten im Erdboden versinken. Denn durch Blähungen entstehen oft Geräusche und Gerüche, die du am liebsten vermeiden würdest, nicht wahr ? Auch wenn es doch total natürrlich ist…
Es gibt viele Ursachen für Blähungen und meistens hängt es vor allem davon ab, was du vorher gegessen hast. Es gibt einige Lebensmittel wie beispielsweise Bohnen oder Blumenkohl die Blähungen verursachen. Stress, Ängste oder Medikamente könnten dennoch auch daran liegen.
Die Ursache ist einem zwar nicht immer bekannt aber dennoch gibt es einige Hilfsmittel, um das Risiko von Blähungen zu vermindern.

1- Knoblauch

Dieses Gewürz hat unheimlich viele gute Eigenschaften und kann dir bei einigen gesundheitlichen Beschwerden helfen. Das Gewürz verbessert nicht nur die Durchblutung und senkt den Cholesterinspiegel, sondern stimuliert auch die Magensäure und erleichtert somit die Verdauung.
Um Blähungen zu verhindern, kannst du Knoblauch einfach zu deinen Gerichten hinzufügen. Oder du probierst mal folgendes Rezept aus: Dafür musst du 3 Knoblauzehen schälen und sie in zwei Hälften schneiden. Dann gibst du Wasser, Pfeffer, Kreuzkümmel und Knoblauch in einen Kochtopf und kochst die ganze Mischung 5 Minuten lang. Du kannst die Mischung dann in eine Flasche füllen und solltest davon dann mehrmals am Tag etwas trinken.

2- Zimt

Zimt ist einfach verdaulich und durch das Gewürz bilden sich die Gase im Darm gar nicht erst. Du kannst Zimt z.B. zum Frühstück verwenden oder du bringst in einem Topf 250ml Milch zum Kochen und fügst dann einen Teelöffel Zimt hinzu, wenn die Milch heiß genug ist. Dann trinkst du diese Mischung täglich vorm Schlafengehen. Wenn du etwas mehr Süße haben möchtest kannst du auch einfach noch etwas Honig hinzufügen.

Loading...

3- Ingwer

Ingwer wirkt wie ein Wundermittel bei Verdauungs- und Magenprobleme. Außerdem kannst du damit auch noch Blähungen vorbeugen ! Auch hier kannst du wieder deine Mahlzeiten damit würzen oder dir folgenden Drink zusammen mischen:
Erhitze 250ml Wasser mit 2TL Ingwerpulver und bring dann die Mischung auf mittlerer Hitze zum Kochen. Danach sollte die Mischung 10 Minuten lang sieden.
Nachdem du den Topf vom Herd genommen hast, lässt du ihn dann 5 Minuten stehen. Dann trinkst du diese Flüssigkeit einfach 3mal täglich und du wirst schon bald sehen, dass deine Blähungen verschwinden !

4- Aloe vera

Dass Aloe Vera bei Wunden hilft, war dir ja wahrscheinlich schon bekannt. Doch wusstest du, dass es auch gegen Blähungen helfen kann? Entweder du nimmst das Aloe-Vera Gel einfach zu dir oder du gibst es in heißes Wasser und trinkst es als Tee.

5- Senfkörner

Senf ist nicht nur zum Essen da, sondern die Körner eignen sich auch perfekt, um Blähungen loszuwerden. Entweder du fügst sie zu deinem Essen hinzu oder du nimmst morgens 2 Senfkörner mit etwas Wasser zu dir. Steigere die Dosis immer etwas, bis du 12 Senfkörner pro Tag zu dir nimmst. Doch bloß nicht alle auf einmal!! Du könntest z.B. morgens 4 nehmen, dann mittags 2 und 6 bevor du schlafen gehst.

6. Kümmelkörner

Diese Körner helfen bei unheimlich vielen Verdauungsproblemen. Bring 250ml Wasser zum kochen. Nimm dann den Topf vom Herd und füge 1TL Kümmelkörner hinzu. Dann legst du den Deckel drauf und lässt die Körner 5 Minuten lang einweichen. Am besten ist es, wenn du 3 Tassen davon am Tag trinkst, doch am wichtigsten ist es, die Mischung vor dem Schlafengehen zu dir zu nehmen.

7. Apfelessig

Apfelessig kannst du nicht nur für deinen Salat verwenden sondern es eignet sich auch super um Blähungen vorzubeugen. Vermische 250ml Wasser mit 4TL Apfelessig und bringe die Mischung zum kochen. Nimm sie dann vom Herd runter und lass sie abkühlen. Dann kannst du die Mischung trinken.

Hoffentlich können einige dieser Tipps dir helfen, demnächst Blähungen zu verhindern. Doch denk dran, es ist was ganz natürliches und keiner sollte sich dafür schämen müssen!



Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/customer/www/gesundheitsos.com/public_html/wp-content/themes/flex-mag-edit/single.php on line 230
Loading...

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

gesundheitsos © 2019

To Top