10 Natürliche Hausmittel gegen Mundgeruch (Halitosis)

Mundgeruch (Halitosis)

Mundgeruch, auch bekannt als Halitosis, ist unangenehm und kann das Selbstvertrauen beeinträchtigen. Schlechter Atem kann auf eine Reihe von Gründen zurückzuführen sein, wie z.B. das Essen von geruchsintensiven Lebensmitteln, Rauchen, Mundtrockenheit, medizinische Bedingungen, Zahnfleischerkrankungen und Sinusbeschwerden.

Die Hauptursache für Mundgeruch sind jedoch die Bakterien, die sich auf dem Zungenrücken oder zwischen den Zähnen ansammeln.

Die Erhaltung einer guten Mundgesundheit ist unerlässlich, um Mundgeruch zu kontrollieren. Dazu gehören regelmäßiges Zähneputzen, Zahnseide und Zungenschaben.

Eine ausreichende Menge an Wasser über den Tag zu trinken ist ebenfalls unerlässlich, um einen frischen Atem zu erhalten.

Nach dem Essen kannst du für ein paar Sekunden Wasser im Mund schwenken. Dadurch werden Lebensmittelpartikel, die zwischen den Zähnen stecken, gelöst und der Mund gereinigt.

Neben Wasser kannst Du den Mundgeruch auch mit Hilfe einiger leicht verfügbarer Zutaten aus Deinem Küchenschrank behandeln.

Hier sind 10 Natürliche Hausmittel gegen Mundgeruch (Halitosis)

1. Fenchel

Fenchel wirkt wie ein ausgezeichneter Munderfrischer, der hilft, schlechten Atem zu regulieren. Es enthält auch antimikrobielle Eigenschaften, die die Bakterien im Mund bekämpfen. (1)

  • Kaue langsam einen Esslöffel Fenchel, um Deinen Atem zu erfrischen und die Speichelproduktion zu stimulieren.
  • Du kannst auch mehrmals täglich Fencheltee trinken.

2. Zimt

Zimt enthält Zimtaldehyd, ein ätherisches Öl, das nicht nur schlechten Atem verdeckt, sondern auch die Bakterienmenge im Mund reduziert. (2)

Um Mundgeruch zu behandeln, befolge dieses Mittel zweimal täglich.

  1. Einen Teelöffel Zimtpulver in einer Tasse Wasser kochen.
  2. Du kannst auch ein paar Lorbeerblätter und Kardamom hinzufügen.
  3. Die Lösung abseihen und als Mundspülung verwenden, um den Atem zu erfrischen.

3. Bockshornklee

Bockshornklee-Tee ist sehr effektiv, wenn Mundgeruch durch eine katarrhalische Infektionen verursacht wird.

  1. Einen Teelöffel Bockshornkleesamen in einer Tasse Wasser kochen.
  2. Diesen Tee abseihen und einmal täglich trinken, bis das Problem beseitigt ist.

4. Nelken

Nelken helfen, den Atem zu erfrischen und haben auch antibakterielle Eigenschaften, die sehr hilfreich sind, um schlechten Atem loszuwerden. (3)

  • Die einfachste Methode ist es, ein paar Nelken in den Mund zu nehmen und sie gründlich zu kauen. Dadurch wird Mundgeruch in wenigen Minuten beseitigt.
  • Du kannst auch Nelkentee zubereiten. Eine Tasse Wasser kochen, einen Teelöffel gemahlene Nelken hinzufügen und 5 bis 10 Minuten köcheln lassen. Den Tee trinken oder zweimal täglich als Mundwasser verwenden.

5. Petersilie

Petersilie enthält Chlorophyll, das helfen kann, schlechten Atem zu neutralisieren. (4)

  • Kau einfach auf einem frischen Petersilienzweig, um Deinen Atem zu erfrischen. Du kannst dieses Kraut auch in Essig eintauchen und es dann gründlich kauen.
  • Eine weitere Möglichkeit ist es, Petersilieblätter durch einen Entsafter zu geben und den Saft zu trinken, wann immer Du Deinen Atem erfrischen musst. Das fördert auch die Verdauung.

6. Zitronensaft

Die Bekämpfung von Mundgeruch mit einer Zitronenspülung wird seit Generationen angewendet. Der Säuregehalt der Zitronen verhindert das Wachstum von Bakterien im Mund. Außerdem hilft sein starker angenehmer Geruch, den schlechten Geruch zu überdecken.

  • Einfach einen Esslöffel Zitronensaft in eine Tasse Wasser geben und den Mund damit ausspülen. Du kannst auch ein wenig Salz dazugeben und es dann verwenden. Dieses Mittel wird dazu beitragen, das Problem der Mundtrockenheit zu lösen, das einer der Hauptgründe für den schlechten Atem ist.

7. Apfelessig

Apfelessig ist aufgrund seiner pH-Wert ausgleichenden Wirkung ein wunderbares Mittel gegen Mundgeruch. Du kannst jedes dieser Mittel ausprobieren, je nach Deinem Geschmack. (5)

  • Mische einen Esslöffel rohen, ungefilterten Apfelessig in ein Glas Wasser und trinke ihn, bevor Du Deine Mahlzeiten isst. Der Essig hilft bei der Verdauung und behebt Mundgeruch.
  • Mische etwas Apfelessig in eine Tasse Wasser und gurgel mit dieser Mischung.

8. Natron

Natron, auch bekannt als Natronbikarbonat, ist eine weitere gute Lösung, um Mundgeruch loszuwerden und zu verhindern. Es hilft, die Säurewerte auszugleichen, die zu schlechtem Atem beitragen. Außerdem bekämpft es orale Bakterien, die schlechten Atem verursachen.

  • Mische einen halben Teelöffel Natron in einem Glas warmem Wasser und verwende es einmal täglich als Mundspülung, bis Du mit den Ergebnissen zufrieden bist.
  • Auch das Zähneputzen mit Natron hilft, den Säuregehalt im Mund zu reduzieren und zu verhindern, dass sich Bakterien auf der Zunge ansammeln.

9. Teebaumöl

Teebaumöl hat antiseptische Eigenschaften, die wie ein starkes Desinfektionsmittel für den Mund wirken. Du kannst die Vorteile von Teebaumöl auf verschiedene Weise nutzen.

  • Die Zähne mit einer Zahnpasta mit Teebaumöl putzen.
  • Eine weitere Möglichkeit ist, ein paar Tropfen Teebaumöl auf die Zahnbürste zu geben, zusammen mit einer natürlichen Zahnpasta.
  • Du kannst auch ein paar Tropfen Teebaumöl, Pfefferminzöl und Zitronenöl in einem Glas Wasser mischen und als Mundwasser verwenden.

10. Tee

Sowohl normale als auch Kräutertees können ebenfalls helfen, Mundgeruch zu bekämpfen. Die antioxidativen Polyphenole, die sowohl im grünen als auch im schwarzen Tee enthalten sind, können das Wachstum von Bakterien stoppen, die für schlechten Atem verantwortlich sind.

Du kannst dich auch für einen Kräutertee wie Salbeitee entscheiden. Um diesen Tee herzustellen, lassen Sie einen Teelöffel getrockneten Salbei in einer Tasse heißem Wasser fünf Minuten lang ziehen. Diesen Tee mehrmals täglich abseihen und trinken, um den Atem frisch zu halten.

Wenn der Mundgeruch auch nach dem Ausprobieren dieser natürlichen Mittel fortbesteht, konsultiere einen Arzt oder Zahnarzt, um zu sehen, ob ein schwerwiegenderes Grundproblem vorliegt.

Auf der nächsten Seite geht’s es weiter:

Loading...

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

gesundheitsos © 2019

To Top