Natürliche heilmittel für die behandlung von magenkrämpfen

Ein gestörter oder angespannter Magen kann mehrere Ursachen haben, von Viren über Verstopfung bis hin zu Magenproblemen. Da unser Körper eng mit unserem Gehirn verbunden ist, ist es sogar möglich, dass Stress der Hauptfaktor für Bauchschmerzen ist. Normalerweise reagiert der Magen durch Kontraktion oder durch Krämpfe oder plötzliche starke Schmerzen. Es ist immer schwierig zu wissen, was die Ursache ist. Dies liegt daran, dass sich die meisten Organe im Bauchraum befinden und der Schmerz ausstrahlen kann. Manchmal können die Symptome mehr als eine Magenverstimmung sein und sind tatsächlich die Offenbarung eines Ulkus, eines Reizdarms oder einer Blinddarmentzündung. Da der Magen für die Verdauung von Nahrung verantwortlich ist, können Krämpfe jedoch eine Möglichkeit sein, um festzustellen, ob etwas, das Sie gegessen haben, nicht gut für Sie war, im Falle einer Nahrungsmittelallergie oder einer Nahrungsmittelunverträglichkeit. Lactose.

Darüber hinaus sind Hausmittel die effektivste und gesundste Option, um diese Probleme zu beheben und die Funktion des gesamten Verdauungssystems und insbesondere des Magens zu verbessern. In dieser Hinsicht können Kamillen- oder Ingwertee eine echte Hilfe für Sie sein, da sie Magenbeschwerden beruhigen und Symptome in kürzester Zeit lindern können.

Ingwertee zur Lebensmittelvergiftung:

Loading...

Durch schlecht gekochte oder veränderte Lebensmittel können Sie mit verschiedenen Viren oder Bakterien kontaminiert werden. Wenn Sie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Magenbeschwerden verspüren, trinken Sie mehrmals täglich eine Tasse Ingwertee. Dies wird Krämpfe beruhigen und Bakterien abtöten.

Rizinusöl für Verstopfung:

Dieses Problem betrifft viele Menschen und ist für Magenkrämpfe und Magenverstimmung verantwortlich. Anstelle einer Pille, die Nebenwirkungen haben kann, trinken Sie viel Wasser und nehmen Sie bis zu 2 Esslöffel Rizinusöl ein, bevor Sie essen.

Pfefferminzöl-Kapseln für das Reizdarmsyndrom:

Dieses Syndrom, auch IBS genannt, ist für Blähungen, Verstopfung und Durchfall verantwortlich und kann auch durch Faktoren wie Stress verstärkt werden. Alle diese Symptome sowie Magenkrämpfe können durch die Einnahme von Pfefferminzkapseln verringert werden.

Kamille gegen Blähungen und Gas

Einige Lebensmittel oder Stress können zu Gasansammlungen im Magen und zu Schwellungen im Bauchraum führen. Später durchquert es den Darm und verursacht Beschwerden und Schmerzen. Der Kamillentee entspannt den Magen und verhindert die Bildung von Gas.

Koffein für menstruationsschmerzen:

Dies ist ein häufiges Problem, das die meisten Frauen betrifft. Aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften kann Koffein Krämpfe und Beschwerden reduzieren, indem es das Herz-Kreislauf-System stimuliert. Dies verringert auch die Blutgerinnung. Eine Tasse Kaffee oder ein Glas Wein kann den Schmerz lindern.

Loading...

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

gesundheitsos © 2019

To Top